Pfeifen Petr Vobořil

Petr Vobořil (*1971, Tschechien)
Petr Vobořil war ursprünglich Tischler. Zum Pfeifenbau brachten ihn sowohl die Liebe zum Holz als auch eine schwere Wirbelsäulenverletzung, nach der er sein Handwerk an den Nagel hängen musste. Mit der manuellen Herstellung von Pfeifen befasst er sich  seit 2007. Was ihn daran fasziniert, ist die unendliche Skala der Techniken, die bei der Arbeit erforderliche Präzision und der große Raum für die Entfaltung der eigenen Fantasie. Für die eigene Produktion verwendet er italienisches Bruy?reholz höchster Qualität, und die Akryl- oder Ebonitmundstücke ergänzt er durch natürliche Materialien und Silber.  Von ihm stammt auch ein Jahrgang der Clubpfeifen des PipE-Clubs Dýmka.net.
Ende 2012, Anfang 2013 ergänzte er seine Marke VP durch einen blauen Punkt im gelben Metallring. Seine Werkstatt befindet sich in Votice (Bezirk Benešov) , wo er auch eine kleine Pizzeria besitzt, in der er seine Pfeifen verkauft. Besucher können so, wenn sie möchten, eine Besichtigung der Werkstatt mit einem Restaurantbesuch verbinden.

Please log in again

We are sorry for interrupting your flow. Your CSRF token is probably not valid anymore. To keep your e-shop secure, we need you to log in again.

Thank you for your understanding.

Login